Jugend


19
von Ingolf Biehusen Bei meinem ersten Kinobesuch war ich zehn Jahre alt und es gab einen Dokumentarfilm über Albert Schweitzer. Ich bin aber nicht durch das Kino zum Filmenthusiasten geworden, sondern durch das Jugend-Film-Forum in meiner Heimatstadt Bremen, genauer durch meine Tätigkeit als Filmvorführer. Wir führten unsere Filme jeweils zweimal […]

„Unvergessliches Jugend-Film-Forum in Bremen“


18
von Wilhelm Siebenstich Das Kino hat mich in meiner Jugend schon sehr fasziniert. Als 16-Jähriger junger Mann (1956) habe ich einige Jahre lang jeden Samstag zwei Vorstellungen (nachmittags und abends) mit Begeisterung besucht. An manchen Samstagen habe ich mir zusätzlich noch die Nachtvorstellung angeschaut und nach jeder Kinovorstellung  für 10 […]

„Reise in die Vergangenheit“



5
von Jürgen Heyse Es war etwa 1950. Ich besuchte damals in Frankfurt die Quinta eines Humanistischen Gymnasiums und war schon damals leidenschaftlicher Kinogänger. Zu dieser Zeit kamen die ersten Wildwestfilme in die deutschen Lichtspielhäuser. Wann und mit welchem Film meine Begeisterung für den Westernheld Gary Cooper begann, kann ich nicht […]

„Jagd auf Gary Cooper“


5
von Helga Beckmann In den 1950er Jahren sammelte ich mit großer Begeisterung Autogramme. Einige der Stars malte ich auch ab. Als ich 16 Jahre alt war, zeichnete ich Sophia Loren in mein Rechenheft. Anschließend sandte ich die Zeichnung an den italienischen Star – und bekam sogar eine Antwort! Sie bedankte […]

„Sophia Loren im Rechenheft“



25
von Rainer Kumme Ich erinnere mich gerne, dass ich während der Gymnasialzeit ab 1955 im Ludwig-Georgs-Gymnasium wöchentlich in das City-Tageskino ging, für anfangs 50 Pfennig je 60minütigem Programmzyklus. Von der Wochenschau bis hin zu Zeichentrickfilmen – es war stets ganz wunderbar. Meine Kinobesuche hielt ich in Listen fest, Western- und […]

„Darmstädter Kinoerinnerungen“


4
von Thilo Vogt Die Leidenschaft für das Medium Film entwickelte sich bei mir, als ich bei meinem ersten Kinobesuch mit meinem großen Bruder Klaus den Film E.T. THE EXTRA – TERRESTRIAL (E.T. – Der Außerirdische, US 1982, R: Steven Spielberg) angesehen habe. Ich habe mir damals aus Pappe und einem […]

„Eine eigene Bundeslade“



1
von Ingrid Teicke Das Sammelalbum zu „Das doppelte Lottchen“ ist leider nicht mein eigenes Sammelwerk, sondern stammt von einer Buchhändlerin, die ihre Büchersammlung aufgelöst hat. Sie überreichte es mir zusammen mit Bilderbüchern, die ich an eine Kindertagesstätte weitergab. Das Sammelalbum bewahrte ich jedoch auf, denn es erinnerte mich an meine […]

„Ein besonderes Sammelalbum“


GONE WITH THE WIND 7
von Willy Egli Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich in der Schweiz, wo Kinos englischsprachige Filme in der Regel im Originalton zeigen. Ich war ein begeisterter Kinogänger, und als Jugendlicher schwärmte ich für die wunderbare Scarlett O’Hara. Entsprechend erschüttert war ich, als mich Ende der 1960er Jahre dieses Gerücht erreichte: […]

„Film auf Ton“