„Ich bin ein Fan von Lilli Palmer“


Ich bin seit über 30 Jahren ein Fan der Schauspielerin Lilli Palmer. Ich sammle einfach alles von ihr. Ich habe mal ein paar Fotos gemacht, da sieht man, was  in 30 Jahren zusammengekommen ist. Angefangen hat alles mit einem Film, der bis heute mein absoluter Lieblingsfilm ist: MÄDCHEN IN UNIFORM (BRD/FR 1958, R: Géza von Radványi). In diesem Film spielt Lilli Palmer mit Romy Schneider zusammen. Es geht um die Beziehung einer Lehrerin zu ihrer Schülerin.

Von da an wollte ich mehr über diese Frau wissen. Ich sammelte Zeitungsartikel, Filme und Interviews, die im Fernsehen gezeigt wurden. Das reichte mir aber nicht. Ich wollte mehr! Ich habe eine Anzeige in der FREIZEIT-REVUE aufgegeben, wo ich Gleichgesinnte und Tauschmaterial suchte. Da war was los! Viele Menschen haben mir geschrieben. Ich habe sogar Originalfotos von Filmpremieren erhalten (die mein ganzer Stolz sind, denn die Negative habe nur ich). 1999 war ich wegen Lilli Palmer auf einer Filmbörse in Düsseldorf und eine Woche in Berlin, um mir unter anderem das Wohnhaus, in dem sie ihre Kindheit verlebte, anzugucken.

Und mein neuestes Highlight ist: Ich habe mir ein Tattoo stechen lassen. Das Autogramm Lilli Palmers auf dem rechten Unterarm. Diesen Wunsch habe ich mir vor Lillis 100. Geburtstag erfüllt.

[Gesamt:8    Durchschnitt: 3.9/5]

Schreibe einen Kommentar