Filmschaffender


von Dietrich Brüggemann Jeder weiß es: Erinnerungen sind unzuverlässig. Die Erinnerung ist kein Film, sondern eine Art Theaterstück, das jedesmal neu inszeniert wird, wenn man sie abruft. Derrick hat nie „Harry, hol schon mal den Wagen“ gesagt, und Ingrid Bergman hat nie „Play it again, Sam“ gesagt. Und trotzdem denkt […]

Dietrich Brüggemann: „Erinnerungen sind unzuverlässig“


6
von Regina Ziegler Eine Liebe zum Film hatte ich schon in der Schule. Richtig ausgebrochen ist sie im Jahr 1973. Es war auch das Jahr, in dem Wolf Gremm, mein späterer Mann, und ich beschlossen haben, dass wir in Zukunft nicht nur Dokumentarfilme machen wollten, sondern richtige Kinofilme, mit großen […]

Regina Ziegler: „Erfolgreich an der Kasse und später einmal Kult“



4
von Enrico Corsano In den 1970er Jahren habe ich das Kino für mich entdeckt und war so begeistert, dass ich alles sammelte, was mir in die Hände fiel: Als ich einmal den Vorführraum des Astoria-Kinos in Neu-Isenburg besuchte, erhielt ich zum Beispiel einen 70mm-Filmstreifen aus dem Film THE GREAT RACE […]

„Ein Leben ohne Kino ist möglich, aber sinnlos!“