Filmfestival


10
von Günter Gerhardus 1964 habe ich als Geselle in Karlsruhe gearbeitet. Es hat sich ergeben, dass ich eine Ehrenkarte zur Bambi-Verleihung bekommen habe. Da kann man sich vorstellen, wie ich als Bübchen vom Lande aufgeregt war. Nach der Verleihung war dann anschliessend die übliche Feier. Von dieser habe ich keine […]

„Bei der Bambi-Verleihung 1964“


von Urs Spörri ALL THE PRESIDENT’S MEN (Die Unbestechlichen, US 1976, R: Alan J. Pakula) mit Robert Redford und Dustin Hoffman als Watergate-Aufklärer war der Film, der mein Leben veränderte und durch den ich unbedingt Journalist werden wollte. Ich studierte also Publizistik und wählte Filmwissenschaft als Nebenfach – ein absoluter […]

„Meine Erfahrungen als Berlinale-Paparazzo“



4
von Enrico Corsano In den 1970er Jahren habe ich das Kino für mich entdeckt und war so begeistert, dass ich alles sammelte, was mir in die Hände fiel: Als ich einmal den Vorführraum des Astoria-Kinos in Neu-Isenburg besuchte, erhielt ich zum Beispiel einen 70mm-Filmstreifen aus dem Film THE GREAT RACE […]

„Ein Leben ohne Kino ist möglich, aber sinnlos!“


1
von Werner Mohr Zum Sammeln kam ich 1957 durch einen Schulfreund. Im Sommer fanden die Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt, er sammelte Autogramme und überredete mich mitzukommen. Der Kurfürstendamm war bunt mit Fahnen geschmückt, und aus der Presse erfuhr man, in welchen Hotels die Stars logierten. Dort warteten wir, immer […]

„Jagen und Sammeln“